---

Kiel, den 16. Juni 2019

Liebe Mitglieder und Freunde der VDFG,

Die Anmeldung zum Kongress in Halle ist eröffnet!

Frühbuchertarif bis zum 14. Juli 2019

(Foto: Lyonel Feininger: Marienkirche mit dem Pfeil, 1930, Öl auf Leinwand, 100 x 80 cm, Kulturstiftung Sachsen-Anhalt – Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), © VG Bild-Kunst, 2019, Foto: Klaus E. Göltz)

Die Online-Anmeldung zum VDFG-FAFA-Kongress in Halle/Saale vom 13.-15.9.2019 ist eröffnet. Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und bitten um Ihre baldige Anmeldung. Bei Anmeldung bis zum 14. Juli profitieren Sie vom Frühbuchertarif.

Das Kongressthema dieses Jahr ist:

Globalisierung und Migration: Herausforderung und Chance für unsere deutsch-französische und europäische Zusammenarbeit. Impulse aus dem Aachener Vertrag.

Wir freuen uns, dass der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, die Schirmherrschaft für den Kongress übernommen hat.

Für das Einführungspodium und Abschlussveranstaltung konnten wir namhafte Persönlichkeiten gewinnen. Im Podium wie auch in den Ateliers waren wir bemüht, sowohl mit den Experten als auch mit der Aufschlüsselung des Kongressthemas in den Ateliers den Kreis etwas über das Franco-Allemand hinaus zu erweitern.

Die DFG Halle hat außerdem ein vielseitiges und umfangreiches kulturelles Rahmenprogramm beginnend schon vor dem Kongress am Freitag für Sie zusammengestellt mit Führungen, Filmvorführung, Orgelkonzert, Lesung u.a.m. Halle ist auf jeden Fall eine Reise wert!

---
ONLINE-ANMELDUNG HIER
---

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie eine Bestätigungsemail an die von Ihnen angegebene Email-Adresse mit angefügter Rechnung, in der alle Zahlungsdetails angegeben sind. Bitte jeweils für 1 Person das Formular ausfüllen.

---

Intergenerationelles Forum 2019

Der Kongress ist in bewährter Weise wieder mit dem Intergenerationellen Forum verbunden, das vom 11.-15.9.19 in Halle stattfinden wird und von unserem Mitglied, dem Deutsch-Französischen Jugendausschuss organisiert wird.

Die Anmeldung für alle Interessierten (Junioren bis 30 Jahre und der Senioren ab 31 Jahre) erfolgt einheitlich über den Deutsch-Französischen Jugendausschuss e.V. (DFJA) unter  www.dfja.eu/if

Eine zusätzliche Anmeldung zum VDFG/FAFA-Kongress ist nicht notwendig! Mit der Anmeldung zum Intergenerationellen Forum sind Sie automatisch auch für den Kongress angemeldet.  Melden Sie sich umgehend an. Die Platzzahl ist begrenzt.

---

Save the date  - notez cette date svp – bitte Termin vormerken !

Und wenn wir schon bei Kongressterminen sind: Unsere Freunde von der FAFA bereiten bereits den Kongress 2020 in Frankreich vor. Er soll vom 23.-25. Oktober 2020 stattfinden.

Das Thema wird sein:  Deutsch-französische Zusammenarbeit 2.0 im Dienst des künftigen Europas und seiner Bürger.

---

Deutschland und Frankreich nach der Europa-Wahl?

Die Europawahl hat stattgefunden. Die Mobilisierung der Bürger im Wahlkampf hatte zumindest einen positiven Effekt: Die Wahlbeteiligung lag durchweg höher als bei den letzten Wahlen. Insgesamt gab es die höchste Wahlbeteiligung seit 20 Jahren.

In Frankreich erreichte die Partei von Präsident Macron leider hinter dem Rassemblement National von Marine Le Pen nur den zweiten Rang. Interessante  Wahlanalysen der Adenauer -Stiftung und des Deutsch-Französischen Instituts zu Frankreich finden Sie unter den jeweiligen Links.

Die Gesamtergebnisse und die Zusammensetzung des Parlaments 2019-2024 finden Sie hier: https://europawahlergebnis.eu

Nach der Wahl ist jedoch vor der Wahl. Es bleibt Vieles zu beobachten, wer wird Anfang Juli zum/r Parlamentspräsidenten/in gewählt und wer wird sich schließlich als neue/r Kommissionspräsident/in durchsetzen? Kann das neue EP seien Rolle stärken?

Vor allem wird es aber auch darauf ankommen, das wieder erwachte Interesse vieler Bürger an Europa wach zu halten. Die VDFG für Europa hat Ihnen vor der Wahl zum EP mit den Newslettern der Kampagne „Wir sind Europa“ gezielt für das deutsch-französische Engagement interessante Europa-Informationen weiter zu geben. 

Unter dem Motto: „Gemeinsam für Europa“ werden wir uns in unserem Rahmen auch künftig auf der Grundlage der deutsch-französischen Freundschaft für eine Weiterentwicklung des europäischen Projekts gemeinsam mit allen einsetzen. 

---

Eine besondere Empfehlung für die Ferienzeit:

Die Internationale Kunstausstellung NordArt 2019 in Büdesldorf (Schleswig-Holstein) mit Frankreichpavillon

Foto: Maximilian Mehdorn

In der 1997 stillgelegten  Eisengießerei der Carlshütte in Büdelsdorf, die ein beeindruckendes Industriedenkmal ist ein ungewöhnliches Ambiente für Kulturveranstaltungen aller Art bietet, findet seit 1999 über den Sommer die internationale Kunstausstellung NordArt (Foto: Maximilian Mehdorn) statt, eine der größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa.

Der Länderfokus der NordArt  2019 liegt  auf Frankreich  – die Schirmherrschaft für den Länderpavillon hat die Botschafterin der Republik Frankreich, Anne-Marie Descôtes, übernommen. In der Ausstellung "Some of Us", die für den französischen Pavillon von Jérôme Cotinet-Alphaize in Zusammenarbeit mit der Kuratorin Marianne Derrien kuratiert wurde, sind Werke von 171 französischen Künstlerinnen zu sehen.

„Vor allem geht es darum, einen deutsch-französischen, europäischen und internationalen Dialog zu schaffen. Durch den Austausch leben und erneuern wir unser kulturelles Erbe und bilden die Konturen der künftigen europäischen künstlerischen Entwicklung“, schreibt Botschafterin Anne-Marie Descôtes in ihrem Grußwort zur Ausstellung. 

Diese Aussage trifft aber auch ganz allgemein für unser deutsch-französisches Engagement zu.

---

Beteiligen Sie sich weiter aktiv an diesem  deutsch-französisch-europäischen Dialog! Eine gute Gelegenheit dazu bietet der Kongress in Halle. Ich würde mich sehr freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen! 

Cordialement

Ihre

Margarete Mehdorn

---

DIE VDFG BEI FACEBOOK UND TWITTER

---