---

Kiel, den 2. Dezember 2018

---

Der einzige wirkliche Versuch, die unerbittliche Logik der Konflikte zwischen Staaten friedlich zu durchbrechen, ist die Europäische Union. Deshalb engagieren sich die europäischen Völker trotz der Unvollkommenheiten, Mängel und sogar Misserfolge für die Europäische Union und wollen diese Gemeinschaft, mit einer Ausnahme, wobei auch dieses Land die Entscheidung bereits bedauert, nicht verlassen.

schreibt VDFG-Kuratoriumsmitglied Jean-Dominique Giuliani in einer persönlichen Stellungnahme auf seiner Webseite  unter dem Titel
Eine europäische Lektion.

---

(Foto: Bundesregierung/Bergmann)

Liebe Mitglieder,

die Reihe der Gedenkfeiern zum 11. November, dem Ende der Katastrophe des « Großen Krieges », liegen hinter uns. Es gab mehrere hochrangige Treffen und Interventionen im deutsch-französischen Bereich zu diesem Anlass, Steinmeier und Macron in Straßburg, Macron und Merkel in Compiègne, Merkel beim ersten Forum de la Paix in Paris,

die zentrale Gedenkfeier in Paris mit 70 teilnehmenden Staats- und Regierungschefs,

Präsident Macron und Bundespräsident Steinmeier bei den 100 jungen Botschaftern für den Frieden / Youth for peace in Berlin, Präsident Macrons erste Rede vor dem Bundestag am Volkstrauertag, die im wahrsten Sinne des Wortes mit einer Liebeserklärung an Deutschland endete.

---
---

Bei der zentralen Gedenkfeier in Paris standen Präsident Macron und Kanzlerin Merkel demonstrativ Seite an Seite inmitten ihrer Kollegen aus aller Welt, als wollten sie visuell den deutsch-französischen Schulterschluss demonstrieren. 

Viele eindrückliche Momente und Bilder, die die enge Verbindung zwischen Deutschland und Frankreich bezeugen, die uns stärken und motivieren sollten, uns gemeinsam intensiv für die Europäische Union und ihre Weiterentwicklung einzusetzen.

Und auf der anderen Seite:  Die britische Regierung ringt um die Regelung ihres EU-Austritts.

Vor uns liegen nun wichtige und entscheidende Wochen und Monate, in denen es gilt, für die Europäische Union Farbe zu bekennen, die Stimmung zu Europa positiv zu beeinflussen und die Menschen zu mobilisieren, sich an der Europa-Wahl zu beteiligen und das Europäische  Parlament, aber auch den europäischen Aufbau durch ihre Stimmabgabe zu stärken.

Die Europäische Union ist und bleibt ein einzigartiges Friedenswerk für den europäischen Kontinent! Das jedoch keineswegs für alle Zeiten garantiert ist, es braucht unser aller Engagement. Die Schüler des Deutsch-französischen Gymnasiums Freiburg haben es zutreffend formuliert: Man spielt nicht mit der Europäischen Union!  

Wir können diesen Appell nur unterstützen.

---

Deswegen wollen wir mit Ihnen zusammen in den nächsten Monaten unser Netzwerk für Europa nutzen und aktivieren unter dem Motto: 

Wir sind Europa!

Sie werden den vdfg-express ca. einmal monatlich erhalten mit anschaulichen und nützlichen Informationen zum Thema Europa und zur Wahl des Europa-Parlament. Bitte verbreiten Sie diese Informationen durch Weiterleitung in Ihren Netzwerken. 

Senden Sie den vdfg express gerne direkt allen Ihren Mitgliedern weiter. 

Dadurch wird dann für jeden sichtbar, dass wir Teil eines großen Netzwerkes sind.

Außerdem bietet der vdfg-express einen Informations-Service zu Europa.  

L’union fait la force! Nur gemeinsam können wir unsere europäische Zukunft gestalten!  

---

Besonders hinweisen möchte ich heute auf die beiden folgenden Links:

• Eine gut strukturierte Übersicht mit Argumenten pro Europäische Union     finden Sie HIER

• Und zur Wahl zum EP

---

 Très cordialement,

Ihre

Dr. Margarete Mehdorn

Präsidentin der VDFG

---

DIE VDFG BEI FACEBOOK UND TWITTER

---