Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

www.vdfg.de

Aktuelles, Weimarer Dreieck

Weimarer-Dreieck-Preis 2020 geht nach Otzenhausen

31. August 2020 Aktuelles, Weimarer Dreieck 0 Kommentare

Am 27. August haben der Verein Weimarer Dreieck e.V. und der Oberbürgermeister der Stadt Weimar den diesjährigen Weimarer-Dreieck-Preis an die Europäische Akademie Otzenhausen gGmbH verliehen. Wegen der Corona-Krise konnte der Thüringer Staatssekretär für Medien und Bevollmächtigte des Freistaats beim Bund, Malte Krückels, die Laudatio im Interims-Rathaus in Weimar nur vor einem kleinen Kreis halten. Dazu gehörten natürlich Vertreter der polnischen und der französischenBotschaft sowie des Auswärtigen Amtes.

Die Europäische Akademie Otzenhausen gGmbH wurde vor allem für ihre in den vergangenen zehn Jahren durchgeführten Projekte mit Jugendlichen aus Frankreich, Polen und Deutschland unter dem Leitbild “Europa entsteht durch Begegnung” ausgezeichnet. Dazu gehörte in diesem Jahr das Projekt “Peace, Alter! Europa, ein Friedensprojekt – und was noch?” Im vorigen Jahr widmete sich die Akademie dem Thema “Freiheit und Toleranz in Zeiten von Migration und Terrorgefahr – was ist es uns wert?”

Zu den Kooperationspartnern im Rahmen des Projekts gehörten die Friedrich-Wilhelm-von-Steuben Gesamtschule in Potsdam, das Lycée Jacques Cartier in St. Malo und die Powiatowy Zespól Szól Nr. 1 in Wejherowie. 44 Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren haben daran teilgenommen, 13 aus Deutschland, 14 aus Frankreich und 17 aus Polen. Die VDFG für Europa gratuliert den Preisträgern ganz herzlich. D.P.


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.