Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Aktuelles

Weimarer-Dreieck-Preis 2019 geht an das Centre Français de Berlin

8. September 2019 Aktuelles 0 Kommentare

Am 29. August wurde der 8. Weimarer-Dreieck-Preis 2019 vom Verein Weimarer Dreieck e.V. und dem Oberbürgermeister der Stadt Weimar gemeinsam  an das Centre Français de Berlin gGmbH, das vor allem für sein Projekt “Drei Länder, sechs Sprachen, ein Projekt: das Weimarer Dreieck auf der Bühne” ausgezeichnet wurde,verliehen .

Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert und ist mit einer wertvollen Erinnerungsskulptur vom Holzbildhauer Thomas Kretschmer sowie einer Ehrenurkunde verbunden.

Die Laudatio hielt  der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Herr Jürgen Dusel https://www.behindertenbeauftragter.de/DE/Home/home_node.html

Mit der Verleihung würdigt der Verein Weimarer Dreieck e.V. gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Weimar das Engagement der Projektpartner aus Frankreich, Polen und Deutschland zur Festigung des europäischen Geistes ebenso wie das gezeigte gegenseitige Vertrauen und interkulturelle Lernen, ihre Toleranz und Offenheit. Erfreulich ist zudem, dass das trilaterale Projekt fortgesetzt werden soll.

Das Projekt “Drei Länder, sechs Sprachen, ein Projekt: das Weimarer Dreieck auf der Bühne” ist ein Zyklus von interkulturellen Jugendbegegnungen mit 24 schwerhörigen und gehörlosen Jugendlichen im Alter von 16 bis 19 Jahren, der Margarethe-von-Witzleben-Schule in Berlin, dem französischen Institut für junge Gehörlose Institut de Jeunes Sourds in Paris und der polnischen Schule für Gehörlose Instytut Gluchoniemych in Warschau in Kooperation mit dem Verband Peuple et Culture.

 

 


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.