Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

www.vdfg.de

Joseph Rovan 1996

Preisträger

Der Publizist und Historiker Professor Dr. Joseph ROVAN erhielt den Elsie Kühn-Leitz-Preis 1996 in Würdigung seiner herausragenden Verdienste um die deutsch-französische Verständigung im Sinne der demokratischen humanitären Idee und in dankbarer Anerkennung für seinen über ein halbes Jahrhundert währenden, kontinuierlichen zukunftsweisenden Beitrag zur geistigen Vertiefung der deutsch-französischen Freundschaft in und für Europa. Pierre PFLIMLIN hat mit der Dotation eine zusätzliche Stelle für eine französische Lehrerin an einem Bonner bilingualen Gymnasium finanziert.Joseph ROVAN stellte den Preis der Association Cassiodore in Paris zur Verfügung. Sie unterstützt Forschungsvorhaben, Publikationen und Seminare zu europäischen Fragen.

Laudatorin

Bundestagspräsidentin Rita SÜSSMUTH würdigte in ihrer Laudiatio seinen “von Voraussicht wie Zuversicht gleichermaßen gekennzeichneten Beitrag zu Auf- und Ausbau der deutsch-französischen Freundschaft und damit zugleich der europäischen Verständigung  und betonte, wie kaum ein anderer sei Joseph ROVAN ” mit den Menschen in beiden Ländern verbunden². Er wisse um die Stärken und Schwächen, die Lebensweisen und Mentalitäten beider Völker und sei vertraut “mit den Geistessphären und kulturellen Traditionen Deutschlands und Frankreichs.”


Preisträger Übersicht