Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Aktuelles

VDFG fragt Ministerin Giffey: Wann kommt denn der Bürgerfonds?

24. Juni 2019 Aktuelles 1 Kommentar
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (rechts) hat die 125. Kieler Woche eröffnet. Die Präsidentin der VDFG, Dr. Margarete Mehdorn hat die Ministerin bei eben dieser Gelegenheit getroffen und auf den neuen Bürgerfonds angesprochen, der mit dem Elysée-Nachfolge-Vertrag von Aachen zum Jahresbeginn 2019 festgeschrieben wurde. (Foto: Maximilian Mehdorn)

Bestes Sommerwetter, Segeln und viel Musik: Die 125. Kieler Woche lockt bereits zum Start mehr als eine Million Menschen an. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat am vergangenen Wochenende dazu das Startsignal «Leinen los!» gegeben. Und die Präsidentin der VDFG, Dr. Margarete Mehdorn, beheimatet in Kiel, hat die Ministerin bei eben dieser Gelegenheit getroffen und sogleich auf den neuen Bürgerfonds angesprochen, der mit dem Elyée-Nachfolge-Vertrag von Aachen zum Jahresbeginn 2019 festgeschrieben wurde.

Verwaltet wird der neue Bürgerfonds, der deutsch-französische Bürgerinitiativen und Städtepartnerschaften fördern soll, von dem Bundesfamilienministerium. Wie viel Geld der Fördertopf enthalten soll, steht allerdings noch nicht fest. Details konnte Ministerin Giffey bei der Eröffnung der 125. Kieler Woche 2019 auch der Präsidentin der VDFG noch nicht benennen. Sie kündigte an, dass voraussichtlich im Juli eine Stiftung für bürgerschaftliches Engagement gegründet werden solle. Die VDFG bleibt hier natürlich weiter intensiv am Ball. (sten/MM). 


 

 

 

 


1 Kommentar


Schreibe einen Kommentar zu Take Annick Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.