Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

So viel Frankreich steckt in Deutschland

So viel Frankreich steckt in . . . Göttingen

22. Oktober 2018 So viel Frankreich steckt in Deutschland 0 Kommentare
Blick von St. Jacobi auf die Altstadt. Foto: Tourismus Marketing Niedersachsen GmbH, Lars Gerhardts.

Bien sûr, ce n’est pas la Seine
Ce n’est pas le bois de Vincennes
Mais c’est bien joli tout de même,
A Göttingen, à Göttingen.
Pas de quais et pas de rengaines
Qui se lamentent et qui se traînent
Mais l’amour y fleurit quand même,
A Göttingen, à Göttingen…

Als Monika Andrée Serf war sie 1930 in Paris in eine jüdische Familie geboren worden, hatte das Leid des 2. Weltkrieges erlebt und war als junge Chansonnière durch Frankreich getingelt: Barbara. Dort hatte sie Hans-Gunther Klein, damals Direktor des jungen Theaters, gehört. Und Anfang 1964 zu einem Gastspiel nach Göttingen geladen. Dort steht, oh Horror, ein Monster von einem Klavier.

Barbara weigert sich, darauf zu spielen. Studenten schleppen das Instrument von der Bühne. Klein überredet eine alte Dame im Nachbarhaus, ihren Konzertflügel der Französin zu leihen. Zwei Stunden lang harrt das Publikum aus. Dann schlägt Barbara die Tasten an, beginnt zu singen – und ist vom Publikum und der unerwartet warmherzigen Atmosphäre des Publikums begeistert.

Sie verlängert ihr Engagement um eine Woche, schreibt am letzten Tag im Garten des Theaters die Rohfassung von „Göttingen“ – und trägt es spontan vor. Das Publikum klatsch frenetisch, minutenlang. Göttingen gehört zu Barbaras größten Erfolgen – und den schönsten Melodien der Aussöhnung.

Den ganzen Bericht lesen: So viel Frankreich steckt in  . . . Göttingen


Wie viel Frankreich steckt in Deutschland?

Das verrät Ihnen die Blogparade von Hilke Maunder (Foto/ MeinFrankreich.com), mit der sie in Kooperation mit der VDFG das Jahr der Frankophonie 2018 begleitet.  

 
 
 
 

Sie wollen, dass Hilke Maunder auch Ihre Stadt und deren Verbindungen mit Frankreich vorstellt? Dann schreiben Sie Ihr eine Mail! Sie freut sich auf ganz viele Tipps und Infos: Mail an: info@maunder.de 


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.