Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

So viel Frankreich steckt in Deutschland

So viel Frankreich steckt in… Augsburg

31. August 2018 So viel Frankreich steckt in Deutschland 0 Kommentare
Ausgburg, Maximilianstraße, Herkulesbrunnen. Foto: Augsburg Tourismus

Wenn zwei Familien aus einer Stadt ganze Länder finanzierten: Mit diesen Worten brachte mich Wendy aus Augsburg auf die Idee, doch einmal zu schauen, wie viel Frankreich in Augsburg steckt. Angeregt von früheren Beiträgen, hatte sie mir per Mail geschrieben: „Die Fugger und Welser aus Augsburg hatten früher schon ihre Finger weltweit in Finanzgeschäften mit im Spiel – was 1557 zu Problemen führte. Frankreich und Spanien mussten fast gleichzeitig den Bankrott erklären. Ihre kreditgebenden Banken, darunter die Fugger und die Welser in Augsburg, gerieten in schwere Bedrängnis…“. ach den Fuggern war es vor allem Napoleon, der für enge Bande sorgte. Das zeigte 2015 auch die Bayrische Landesausstellung, die sich dem Verhältnis von Bayern und Frankreich widmete. 

 Den ganzen Bericht lesen: So viel Frankreich steckt in  . . . Augsburg


Wie viel Frankreich steckt in Deutschland?

Das verrät Ihnen die Blogparade von Hilke Maunder (Foto/ MeinFrankreich.com), mit der sie in Kooperation mit der VDFG das Jahr der Frankophonie 2018 begleitet.  

 
 
 
 

Sie wollen, dass Hilke Maunder auch Ihre Stadt und deren Verbindungen mit Frankreich vorstellt? Dann schreiben Sie Ihr eine Mail! Sie freut sich auf ganz viele Tipps und Infos: Mail an: info@maunder.de   



0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.