Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

www.vdfg.de

Aktuelles Archiv

Rückkehr der Grenzen?

18. Mai 2021 Aktuelles Archiv 0 Kommentare
Landesvertretung NRW in Berlin. KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Am 20. Mai wird die Landesvertretung NRW beim Bund ein Zoom-Webinar organisieren, das die deutschen und französischen Erfahrungen in der Pandemie zum Thema hat. Von größerem Interesse dürfte dabei die Liste der Beteiligten sein: Armin Laschet, der Ministerpräsident des Landes und Bevollmächtigter des Bundes für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, vor allem aber Vorsitzender der CDU und Kanzlerkandidat bei den Bundestagswahlen im September, wird die Teilnehmer begrüßen. An der Diskussion teilnehmen werden unter anderem Dr. Franziska Brantner, europapolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag, also u.U. Koalitionspartnerin in der nächsten Bundesregierung, und Mitglied im Kuratorium der VDFG, sowie Christophe Arend, lothringischer Abgeordneter der Macron-Partei LREM in der französischen Nationalvesammlung und von französischer Seite Vorsitzender der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung, und als Gastgeber Dr. Mark Speich, Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa sowie Internationales und NRW-Bevollmächtigter beim Bund. In einem zweiten Teil sollen dann Stefan Hauter, Schulleiter des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Saarbrücken, und Élisabeth Laporte, rectrice der Académie de Strasbourg, zwei Praktiker aus dem Grenzland, zu Wort kommen. Moderieren wird dieses Webinar Michaela Wiegel, langjährige Korrespondentin der FAZ in Paris, und ebenfalls Mitglied im Kuratorium der VDFG.

Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Anmelden können Sie sich hier. DP


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.