Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Aktuelles

Oldenburg in Holstein feiert seine neue Partnerschaft mit Blain/Pays de la Loire

25. Juni 2018 Aktuelles 0 Kommentare

Am Samstag 23. Juni feierte Oldenburg in Holstein seine im August 2017 mit einem Festakt in Blain (Frankreich) besiegelte neue Partnerschaft in einer Feierstunde im Rahmen des traditionellen Parkfestesder Stadt Oldenburg.

Aus der Partnerstadt war nicht nur der Bürgermeister Jean-Michel Buf zugegen, sondern insgesamt gut 50 Bürger aus Blain, darunter selbstverständlich auch die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees und eine Pipe Band, die mit ihren typischen Klängen und der historischen Uniform für einen zünftigen Auftakt sorgte.

In der Begrüßung sagte Bürgermeister Martin Voigt, man habe den Rahmen des Parkfestes gewählt, weil die Partnerschaft eine Sache für alle Bürger sei und jeder Zugang dazu haben solle. Es folgten Grußworte der Bürgervorsteherin, des Blainer Bürgermeisters, der VDFG-Präsidentin, des Landrats und der Bürgermeisterin von Oldenburgs Partnerstadt Bergen auf Rügen.

Bürgermeister Buff aus Blain hielt seine Ansprache in deutscher Sprache und ließ zuvor an seine Landsleute die französische Fassung in gedruckter Form verteilen.

Alle Redner betonten die große Bedeutung persönlicher Begegnungen und Freundschaften in Zeiten, in denen populistische Strömungen für Rückzug, Ausgrenzung und Abschottung plädierten. Margarete Mehdorn unterstrich, dass Deutschland und Frankreich nach 1945  mit zu den Vorreiter der Städtepartnerschaftsbewegung gehörten und dass Städtepartnerschaften die Möglichkeit böten, über Vernetzung, Verständigung und Freundschaft ein Europa „von unten“ zu bauen. (Die Rede der VDFG-Präsidentin). 
Nach den Festreden zog man zu den Klängen der Pipe Band und des Spielmannszug vom Stadtpark zum Rathaus und Marktplatz, wo neben dem Gedenkstein für die Partnerschaft mit Bergen ein Gedenkstein – wie durch Zufall aus rosa Granit – für die neue Partnerschaft enthüllt wurde. Im Anschluss stärkte sich die Festgemeinde bei einem festlichen Essen beim Parkfest, um neue Kräfte zu schöpfen für den weitere Aktivitäten im Verlauf des Parkfestes.

Unermüdlich war Sylvaine Mody, die Verantwortliche auf Seiten des Partnerschaftskomitees in Oldenburg, darum besorgt, dass auch alles so ablief wie geplant. Leider begann es am nachmittag zu regnen, aber er konnte der fröhlichen  Feststimmung keinen Abbruch tun.

Die Gemeinde Oldenburg mit ihren Partnerschaftskomitee war dieses Jahr auch beim Prix Rovan der französischen Botschafterin ausgezeichnet worden und ist seit diesem Jahr auch Mitglied der DFG für Europa e.V.


 

 

 


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.