Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Aktuelles

NGO „Une Terre Culturelle“ erhält Adenauer-de Gaulle Preis 2019

13. Dezember 2019 Aktuelles 0 Kommentare
Präsidentin Dr. Margarete Mehdorn, Jugendvertreter Felix L. Hake und Referent f.b.A. Dieter Hackmann nahmen am 12.12. an der Preisverleihung durch Staatsminister Michael Roth im Auswärttigem Amt teil. Foto: MM

Die VDFG gratuliert „Une terre culturelle“ ganz herzlich zur Auszeichnung mit dem Adenauer-de Gaulle Preis!

Gemeinsame Pressemitteilung des Auswärtigen Amts und des französischen Außenministerium

Die Organisation „Une Terre Culturelle“ ist heute (12. Dezember) in Berlin vom Staatsminister für Europa, Michael Roth, und der französischen Botschafterin in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, mit dem Adenauer-de Gaulle-Preis ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. „Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident de Gaulle gaben seinerzeit mit dem Élysee-Vertrag den entscheidenden politischen Impuls für tiefe Freundschaft ehemaliger Feinde. Seit dem Élysée-Vertrag haben sich die deutsch-französischen Beziehungen in einer einzigartigen Breite und Vielfalt entwickelt. Dies ist den zahllosen, oft ehrenamtlichen Initiativen engagierter Bürgerinnen und Bürgern auf beiden Seiten der Grenze zu verdanken“, sagte Staatsminister Roth während der Verleihung des Preises. Mit dem Vertrag von Aachen, erklärte Roth weiter, werde unsere Freundschaft „fit für die Zukunft“ gemacht. „Die Organisation „Une Terre Culturelle“ setzt sich für Mobilität und interkulturellen Austausch der Jugend zwischen Deutschland und Frankreich ein, was genau dem Geist des Aachener Vertrags entspricht“, sagte die französische Botschafterin anlässlich der Verleihung an die französische NGO.

Zum Hintergrund:

Der Adenauer-de Gaulle-Preis wird seit 1989 an französische oder deutschen Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen, die für die deutschfranzösische Zusammenarbeit herausragende Leistungen erbracht haben.

Die NGO „Une Terre Culturelle“ organisiert seit knapp zwei Jahrzehnten mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) spezielle Programme für Jugendliche und junge Erwachsene mit einem besonderen Förderbedarf, die weniger Zugang zu internationalen Austauschprogrammen haben. Gleichzeitig unterstützt „Une Terre Culturelle“ Programme für junge Freiwillige aus Deutschland und Frankreich, die sich in gemeinnützigen Vereinen oder bei lokalen oder internationalen Partnern engagieren.

Mehr erfahren auf diplo.de


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.