Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Unsichtbar

Neuer Elysée-Vertrag? VDFG befragt ihre Mitglieder

25. Februar 2018 Unsichtbar 0 Kommentare
Foto: fotolia.de

Liebe Mitglieder der VDFG für Europa, Ihre Meinung ist uns wichtig! Präsident Macron hat Deutschland in seiner berühmt gewordenen Sorbonne-Rede im September 2017 zum 55. Jubiläum des Deutsch-Französischen Freundschaftsvertrags (Elysée-Vertrag) eine neue Partnerschaft, einen neuen, vom Streben nach europäischer Integration getragenen Kooperationsvertrag angeboten.

Wie wir anlässlich des Prix Rovan in der Französischen Botschaft hörten, sammelt das Auswärtige Amt in den nächsten Wochen Ideen zur Aktualisierung des Elysée-Vertrages.

Da die VDFG viele Akteure des zivilgesellschaftlichen Engagements vereint, die durch ihren Einsatz für die deutschfranzösische Freundschaft die Grundlagen für den Elysée-Vertrag mit gelegt haben, möchten wir die Chance nutzen, Vorschläge einzureichen, die unsere Aktivitäten durch stabilere Rahmenbedingungen verbessern könnten.

Der VDFG-Vorstand hat einen Antrag mit Punkten zur Aufnahme in den Elysée-Vertrag formuliert, den wir unseren Mitgliedern zur Kenntnis geben und VDFG-intern zur Diskussion stellen möchten. Hier sind Meinung und Mitwirkung der VDFG-Mitgieder gefragt!

Auf unserer VDFG-Webseite unter “INTERN” (durch Passwort geschützt) finden die VDFG-Mitglieder den Text der Resolution zum Elysée-Vertrag. Dort finden die Mitglieder auch einen Link, über den diese so dann ihre Kommentare, Änderungs-, Präzisierungs- oder Ergänzungsvorschläge der VDFG mitteilen können – diese sollten der VDFG möglichst bis zum 15.März 2018 vorliegen.

Wir bitten die Mitglieder zu berücksichtigen, dass der Text knapp, klar und präzise formuliert sein sollte. 


Wenn Sie über VDFG-Aktivitäten auf dem Laufenden bleiben wollen,
dann abonnieren Sie hier den Newsletter VDFG eXpress: 







 

 

 


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.