Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Aktuelles

Mein-Frankreich-Blog und VDFG setzen ihre Kooperation fort

6. Februar 2019 Aktuelles 0 Kommentare
Stefan Endell (VDFG) und die Hamburger Journalistin Hilke Maunder setzen die gute Kooperation zwischen der VDFG und dem Frankreich-Blog "Mein Frankreich" fort. Foto: Jelena Filipinski

Sie ist eine Journalistin und Buchautorin, wohnhaft in Hamburg,  sie ist Frankreich, dem Land und den Leuten seit der Jahrtausendwende verbunden. Sie erhielt im Jahr 2014 für ihre Berichterstattung in Wirtschaft und Reise die “Médaille de Tourisme”. Seit 2015 bloggt Hilke Maunder über ihre zweite Heimat auf MeinFrankreich.com.

Der nichtkommerzielle Blog ist ein, wie sie sagt, “leidenschaftlich subjektives Herzblutprojekt”. Im regelmäßigen Rhythmus von vier Tagen stellt der Blog “Mein Frankreich” Neues und Nettes, Reise- und Gastrotipps, Rezepte und alles, was Hilke Maunder liebt und entdeckt in Frankreich, vor.

Vor einem Jahr haben Hilke Maunder und die VDFG eine erste Kooperation beschlossen – ein Jahr lang hat Hilke Maunder in der neuen VDFG-Rubrik “So viel Frankreich steckt in Deutschland”  mit großer Liebe zu Frankreich aus deutschen Landen berichtet, durchweg aus Städten in Deutschland , in denen auch Deutsch-Französische Gesellschaften aktiv sind.

Herausgekommen ist eine kenntnisreiche bunte Sammlung an Texten, mit dem die Autorin sich jetzt auch um den Deutsch-Französischen Journalistenpreis 2019 beworben hat —  eine wunderbare Textsammlung, die die VDFG demnächst als eigenes E-Book herausgeben und über den VDFG-Shop vertreiben wird. 

Damit jedoch die gute Zusammenarbeit nicht mit diesem Projekt endet, setzen beide Seiten ihre Zusammenarbeit fort: Ab sofort finden die Besucher von VDFG-online auf der Website die neue Rubrik “Mein Frankreich” von Hilke Maunder. Wie gesagt: Im regelmäßigen Rhythmus von vier Tagen stellt der Blog “Mein Frankreich” Neues und Nettes, Kluges, Reise- und Gastrotipps, Rezepte vor — und alles, was Hilke Maunder in Frankreich liebt und entdeckt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.