Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Aktuelles

Kramp-Karrenbauer ist Elsie-Kühn-Leitz-Preisträgerin 2015

4. Februar 2015 Aktuelles 0 Kommentare
Die Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französischen kulturellen Angelegenheiten, Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes,

Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes und von 2011 bis 2013 „Bevollmächtigte für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit“ wird am 20. September 2015 von der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V. (VDFG) mit dem “Elsie-Kühn-Leitz-Preis” ausgezeichnet.Diese Auszeichnung gilt ihrem herausragenden Engagement für die deutsch-französische Zusammenarbeit sowie ihrer Initiative, im Saarland die französische Sprache neben Deutsch als zweite Verkehrs- und Umgangssprache zu etablieren.
Diese Auszeichnung soll bei der Schlusskundgebung des 60. Jahreskongresses der VDFG-FAFA am 20. September 2015 in Düsseldorf überreicht werden. Die Laudatio wird
Michel Barnier halten. Michel Barnier war Vizepräsident der Europäischen Kommission und Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen in der Kommission Barroso II.

Der Elsie-Kühn-Leitz-Preis ist ein mit 10.000 Euro dotierter Preis der Vereinigung Deutsch- Französischer Gesellschaften für Europa und wird seit 1986 in der Regel alle zwei Jahre für herausragende Verdienste für die Völkerverständigung zwischen den Ländern Deutschland und Frankreich und der europäischen Einigung verliehen.

Elsie Kühn-Leitz war die Gründungspräsidentin der VDFG und entstammt der in Wetzlar ansässigen Unternehmerfamilie Leitz. Mit der Verleihung soll ein aktiver Beitrag zur Vertiefung der deutsch-französischen Verständigung geleistet werden.

Zu den Preisträgern zählen Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl, der französische Ex-Staatspräsident Valéry Giscard-d’Estaing und der aktuelle EU-Kommissions-Präsident Jean-Claude Junker.
 

Zur Medieninformation



0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.