Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Programm-Tipp

Johannes Gutenberg und Louis Colmar – ein dt.-frz. Doppeljubiläum

17. August 2018 Programm-Tipp 0 Kommentare

(DFG Mainz, 12.9.2018) Vortrag von Egon Grabmeier ( M.A. dipl. theol): „Johannes Gensfleisch gen. Gutenberg und Louis Colmar – ein deutsch-französisches (Mainz –  Straßburg) Doppeljubiläum“. Der Vortrag versucht, den Aufenthalt Gutenbergs in Straßburg zwischen 1434 und 1444 zu erhellen. Möglicherweise lassen sich dort die ersten Spuren für seine spätere Tätigkeit finden. 

Zum anderen wird das viel besser dokumentierte Wirken des Bischofs Joseph Ludwig (Louis) Colmar in Mainz zur Zeit Napoleons beleuchtet. Colmar verstand es, in einer Extremsituation gesellschaftspolitischen Einfluss zu nehmen und seelsorglich zu wirken. Der Vortrag hat das deutsch-französische Verhältnis im Blick und bezieht die
Situation vor Ort und die napoleonische Kirchenpolitik mit ein.


Mi, 12. 09. 2018, 19:30 Uhr, Rathaus Mainz, Erfurter Zimmer


Eine Veranstaltung der DFG Mainz 



0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.