Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

www.vdfg.de

Aktuelles, Top-Nachricht

In Zeiten von Covid-19: Französischunterricht à distance

15. März 2020 Aktuelles, Top-Nachricht 0 Kommentare

Um die Ausbreitung des Coronavirus‘ einzudämmen, sind ab Montag, 16.3., die meisten Schulen geschlossen, der öffentliche Kulturbetrieb ist eingestellt, öffentliche Freizeitangebote sind nicht zugänglich. Daher sind neue, innovative Ansätze für Fernunterricht oder zur Beschäftigung von Schüler*innen zu Hause gefragt. VDFG-Sprachenreferentin Ulrike C. Lange, auch stellvertretende Vorsitzende der VdF, gibt Empfehlungen:

Um die Ausbreitung des Coronavirus‘ einzudämmen, sind in den meisten Bundesländern die Schulen ab Montag geschlossen, es wird zurecht zu Solidarität aufgerufen. Lehrkräfte und Eltern machen sich Gedanken, wie die Kinder und Jugendlichen zuhause sinnvoll beschäftigt werden können, wie Arbeitsmaterial zur Verfügung gestellt werden kann, ohne die Schüler*innen dabei zu überfordern oder zu langweilen in endlosem Erledigen von Aufgaben – denn nach der zehnten Übung zur französischen Grammatik hat wohl kaum jemand mehr Lust und Freude an der Sprache. 

Das ist jetzt die Zeit, um solidarisch eigene Ideen weiterzugeben und sich kollegial gegenseitig zu helfen. Die Kommunikation über und die Arbeit mit digitalen Medien kann jetzt eine wichtige Rolle spielen und im besten Sinne „viral“ wirken. Nutzen wir die Zeit, um unseren Schüler*innen Gelegenheit zu geben, jetzt umso mehr die französischsprachigen Kulturen der Welt zu Hause mit unserer Hilfe selbst zu entdecken. Als Vereinigung der Französischlehrerinnen und  -lehrer e.V. (www.fapf.de) möchten wir dazu gerne einen Beitrag leisten: Anbei finden sich Tipps für die kommenden Wochen, die Sie hoffentlich als „ansteckende Ideen für einen kulturell interessanten Französischunterricht à distance in Zeiten von Schulschließungen“ nutzen können. L’union fait la force: Tauschen Sie sich aus, leiten Sie diese Mail und die Liste gerne weiter und helfen Sie einander! Solidarische Grüße und vor allem: Bleiben Sie gesund! Ulrike C. Lange

Foto von Element5 Digital auf Unsplash


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.