Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

www.vdfg.de

Allgemeines Archiv

Elsie-Kühn-Leitz-Preis für die Stadt Avignon

29. August 2010 Allgemeines Archiv 0 Kommentare

Pressemitteilung

Elsie-Kühn-Leitz-Preis für die Stadt Avignon / 29. August 2010
Die südfranzösische Stadt Avignon ist die aktuelle Preisträgerin 2010 des mit 10.000 Euro dotierten Elsie-Kühn-Leitz-Preises. Diese Auszeichnung wird seit 1986 alle zwei Jahre von der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa (VDFG) für herausragende Verdienste um die Völkerverständigung zwischen den Ländern Deutschland und Frankreich und der europäischen Einigung verliehen. Claude Martin, der von 1999 bis 2007 Botschafter Frankreichs in Deutschland war, wird am 19. September 2010 im Papstpalast von Avignon die Laudatio auf die Preisträgerin halten.
Preisträger in der Vergangenheit waren u.a. der deutsch-französische Kulturkanal ARTE, Luxemburgs Premier Jean-Claude Junker, Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl sowie der ehemalige französische Staatspräsident Valéry Giscard-d‘Estaing. Die renommierte deutschfranzösische Auszeichnung ist nach Elsie Kühn-Leitz benannt, der Gründungspräsidentin der VDFG, die der in Wetzlar ansässigen Unternehmerfamilie Leitz entstammt.


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.