Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

www.vdfg.de

Europa, Top-Nachricht-Archiv

Deutsch-Französischer Journalistenpreis vergeben

19. September 2021 Europa, Top-Nachricht-Archiv 0 Kommentare

Der “Große Deutsch-Französische Medienpreis” geht in diesem Jahr an die Europäische Weltraumagentur ESA und die beiden Astronauten Thomas Pesquet und Matthias Maurer. Zur Überreichung des Preises kamen der Intendant des Saarländischen Rundfunks, Martin Grasmück, sowie NRW-Ministerpräsident Armin Laschet als Kulturbevollmächtigter der Bundesregierung und Frankreichs Botschafterin in Berlin, Anne-Marie Descôtes, in der NRW-Landesvertretung in Berlin zusammen. Thomas Pesquet befindet sich derzeit im All an Bord der ISS; Matthias Maurer wird sich in Kürze dorthin aufmachen. Er konnte den Preis aber noch persönlich entgegennehmen, und zwar an der Seite des ESA-Generaldirektors Josef Aschbacher. Gleichzeitig wurden bei der Verleihungsfeier in Berlin die Deutsch-Französischen Journalisten-Preise 2020 und 2021 für die Kategorien Video, Audio, Textbeitrag, Multimedia und Nachwuchspreis in Präsenz verliehen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Deutsch-Französischen Journlisten-Preises. Informationen über ein hochkarätig besetztes Expertenform zur Weltraumforschung, das vor der Preisverleihung unter Federführung der Stiftung Genshagen stattgefunden hat, gibt es unter hier. DP


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.