Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Unsichtbar

Gedenkgottesdienst für Abbé Franz Stock am 3. Juli in Paris

28. Juni 2019 Unsichtbar 0 Kommentare
Foto: Stiftung CENTRE INTERNATIONAL FRANZ STOCK

Er ist der erste und bislang einzige Deutsche, der im Pariser Invalidendom geehrt wurde: Abbé Franz Stock. Am 3. Juli 1949 wurde der deutsche Priester in einer öffentlichen Gedenkfeier in der französischen Militärbischofskirche St. Louis des Invalides in Paris, geehrt. Diese Zeremonie wurde vor 70 Jahren von den französischen Widerstandskämpfervereinigungen organisiert. Am kommenden 3. Juli 2019 wird diese Messe zu Ehren von Franz Stock noch einmal wiederholt. 

Abbé Pihan, selbst aktiver Widerstandskämpfer und Gefangener im Gefängnis Fresnes, hielt dabei seinerzeit eine sehr bewegende Predigt über den ersten und bisher einzigen Deutschen, der im Invalidendom  geehrt wurde.


Am 3. Juli 2019 wird wieder eine Messe zu Ehren von Abbé Franz Stock in dieser außergewöhnlichen Kathedrale stattfinden. Diese findet um 18 Uhr in der Kathedrale Saint-Louis-des-Invalides, Esplanade des Invalides, statt.

 Das Franz Stock Komitee für Deutschland e.V. und “Les Amis de Franz Stock  laden herzlich dazu ein, an diesem Gedenkgottesdienst für Abbé Franz Stock, teilzunehmen. 


Margreth Dennemark

Vorsitzende der Stiftung „Gedenkstätte und Begegnungszentrum Abbé Franz Stock“, Arnsberg 



0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.