ZIG ZAG -- VDFG Jeunesse - le blog ZICK ZACK -- Der VDFG-Jugendblog

ZigZag – ZickZack

Vorgestellt, Wissen

Über Adventskränze, Kalender und Weihnachtsmärkte: So freuen sich die Deutschen auf die Festtage

7. Dezember 2014 Vorgestellt, Wissen 0 Kommentare
Oh du fröhliche Weihnachtszeit!
(http://st-elisabeth.at/pfarrleben/jungschar/adventskranz/)
Oh du fröhliche Weihnachtszeit! (http://st-elisabeth.at/pfarrleben/jungschar/adventskranz/)

„Dicke rote Kerzen, Tannenzweigeduft, und ein Hauch von Heimlichkeiten liegt jetzt in der Luft.“ – Wie in diesem deutschen Weihnachtslied beschreiben,  freuen sich gerade alle Christen dieser Welt auf die Weihnachtsfeiertage. Grund genug, um einmal genauer hinter den Vorhang deutscher Weihnachtstraditionen, und zwar in Vorbereitung auf die Festtage, zu schauen.

Vier Wochen, genauer gesagt, vier Sonntage vor „Heiligabend“, zünden deutschen Christen die dicken roten Kerzen auf dem Adventskranz an – eine pro Sonntag bis zum 24. Dezember. Natürlich ist die Farbe der Kerzen nicht vorgeschrieben, rot ist aber dennoch die beliebteste Weihnachtsfarbe der Deutschen. In unserer Familie ist es eine Tradition, den Kranz noch selbst zu drehen und zwar mit Tannenzweigen, die man im Wald gefunden oder auf dem Markt erworben hat. Etwas drahtig und nadelig ist die Geschichte schon. Sobald der Kranz allerdings fertig auf dem Wohnzimmertisch steht, versprüht er einen lieblichen Nadelduft…

In weniger langen Abständen bis zum Heiligabend zählt der Adventskalender die Tage. Ursprünglich für Kinder gedacht, um ihnen die Wartezeit auf die Bescherung zu versüßen, ist der Weihnachstkalender auch eine schöne Geschenkmöglichkeit für Liebespaare geworden: Ihn gibt es heutzutage in allen Formen: z.B. mit Schokolade oder Lottoscheinen gefüllt. Am schönsten ist aber immer noch der selbst gebastelte Kalender, der in jedem Türchen eine kleine persönliche Aufmerksamkeit enthält…

Nicht zu vergessen die weltweit bekannten Weihnachtsmärkte. Angeblich sollen in Deutschland die besten Weihnachtsmärkte stehen, das sagen zumindest viele meiner internationalen Freunde. Ein Besuch lohnt sich insbesondere in Aachen oder Münster, wo sehr viele kleine Weihnachstlandschaften ganz über die Stadt verteilt aufgebaut sind. Zu einem traditionellen Weihnachtsmarktbesuch gehört in Deutschland der Glühwein, d.h. in etwa heißer, würziger Wein. Auch die Bratwurst im Brötchens ist eine deutsche Spezialität….

Zehn weitere Gründe, um den Advent zu lieben, bietet die Deutsche Welle unter: http://www.dw.de/zehn-süße-gründe-den-advent-zu-lieben/g-18051612.

Ich wünsche euch eine frohe vorweihnachtliche Zeit!

Michaela

 


Über den Autor -

0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *